Leistungsangebot für Planer, Behörden und Baubetriebe

Entwurfsvermessung
Die Entwurfsvermessung dient als Grundlage für die Planung und den Entwurf von Gebäuden, Ingenieurbauwerken, Verkehrsanlagen, Bebauungsplänen und Flächennutzungsplänen.

Bauvermessung
Sind baubegleitende Vermessungen, wobei insbesondere Achsen oder Bauwerkspunkte in der Örtlichkeit abgesteckt werden.

Industrievermessung
Absteckung, Aufmaß und Kontrolle von Maschinen, Industrieanlagen und Bauteilen

Bestandsvermessung (alle Medien)
Mit Hilfe der Bestandsvermessungen werden Bestandspläne erstellt, diese dokumentieren Informationen über Grundstücke, Bauwerke, Verkehrsanlagen, topographische Gegenstände und Versorgungsleitungen.

Lage- und Höhennetze
Herstellung von Lage- und Höhennetze als Grundlage für alle Vermessungs- und Bauleistungen.

Digitale Geländemodelle
Digitale Geländemodelle werden aus Geländeaufnahmen berechnet und dienen beispielsweise zur Massenberechnung, zur Ermittlung von Höhenlinien und zur dreidimensionalen Darstellung des Geländes.

Massenberechnungen
Volumenberechnungen sind Abrechnungsgrundlage für Kiesgruben, Deponien oder Erdarbeiten. Somit lässt sich berechnen, wie viele Kubikmeter Material bewegt wurden oder vorhanden sind.

GPS-Vermessung (Global Positioning System)
Satellitennavigationssystem, mit dessen Hilfe sich rund um die Uhr, an jedem Punkt der Welt und bei jedem Wetter, dreidimensionale Vermessungen durchführen lassen.

Bauwerkskontroll- und Bauwerksüberwachungsmessungen
Kontrollmessungen sind notwendig, um während und nach dem Bau von Gleisanlagen, Kranbahnen, Brücken, Straßen und sonstigen Ingenieurbauwerken Setzungen und Bewegungen erfassen und überwachen zu können.

Gebäudeinnenaufmaß
Dient als Grundlage für Planungszwecke zur Rekonstruktion von Gebäuden und zur Ermittlung von Mietflächen nach den verschiedensten Berechnungsmethoden